Bacidia naegelii

Aus wiki.lichenologie.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bacidia naegelii (Hepp) Zahlbr.


Bacidia naegelii.jpg

Bacidia naegelii (Hepp) Zahlbr.

Ordnung: Lecanorales
Familie Ramalinaceae
Gattung: Bacidia
Art: Bacidia naegelii

Bacidia naegelii (Hepp) Zahlbr. ist eine Flechtenart aus der Familie der Ramalinaceae.

Merkmale

Makro- und Mikroskopische Merkmale

Thallus graugrünlich, dünn. Sorale fehlen. Isidien fehlen. Apothecien hell bis dunkelbraun, etwas aufgewölbt, mit dünnem hellgrauen Rand. Epihymenium schwach hell bräunlich. Paraphysenenden hellbräunlich pigmentiert, etwas geschwollen. Hymenium hell, ca. 60 μm. Hypothecium hell. Eigenrand ohne Algen aus dem Hypothecium Entspringend. Sporen hyalin, breit ellipsoid bis fast kugelig, 2-6/Ascus, 1-zellig, 20-30 x 15-25 µm.

Tüpfelreaktion

Kalilauge K-, Chlorkalklösung C-, Kalilauge und KC-, para-Phenylendiamin P-

Flechteninhaltsstoffe

ohne Inhaltstoffe (TLC)

Hinweis

Die Umkombination von Bacidia zu Lecania ist in einer Fundliste (et al., 1994) geschehen, mit der Bemerkung, dass die biatorinen Apothecien und 3-septierten Sporen mehr zu Lecania passen würden. Das kann ich nicht bestätigen. Die Apothecien sind immer algenfrei und zeigen an guten Mikrotomschnitten durchaus Bacidia-Exipula.

Literatur

  • Felix Schumm, Adre Aptroot: Flechten Madeiras, der Kanaren und Azoren - Band 2 Ergänzungsband, S. 40, Eigen Verlag, 2013, ISBN 978-3732274802
  • Volkmar Wirth, Markus Hauk & Matthias Schultz: Die Flechten Deutschlands Band 1, S. 552 (20), S. 554, Eugen Ulmer KG, 2013, ISBN 978-3-8001-5903-1

Weblink